Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zur Braun Satin Hair Brush.

Braun Satin Hair Brush

12.01.10 - 17:53 Uhr

von:

Mehr Glanz bei blonden oder bei dunklen Haaren?

Satin Hair Brush - blond.

Nach rund 4 Wochen im Projekt für die Satin Hair Brush von Braun seid Ihr wahrscheinlich schon wahre Expertinnen im Umgang mit der Satin Hair Brush von Braun und im Beurteilen deren Effekte.

Und obwohl die IONTEC Bürste grundsätzlich für alle Haartypen geeignet ist, würde mich mal interessieren, ob Ihr das Gefühl  habt, dass der Glanz-Effekt, den die Braun Bürste erzeugt, stärker bei blonden oder bei dunkelhaarigen Frauen zur Geltung kommt? Oder macht das Eurer Meinung nach keinen Unterschied?

P.S. Für alle Projektteilnehmerinnen ist seit heute übrigens die Zwischenumfrage geöffnet, in der Ihr uns Eure Meinung zum bisherigen Satin Hair Brush Testverlauf mitteilen könnt.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 12.01.10 - 18:06 Uhr

    von: Summar

    wir haben festgestellt, dass es nicht an der Haarfarbe generell liegt, sondern eher wie facettenreich diese ist. Meine Mutter beispielsweise hat blondes Haar, zwar kommt der Glanz durch,jedoch nicht so extrem wie bei mir —>dunkelblond,leicht hellbraun mit Tendenz zum rötlichen (beide haarfarben ungefärbt).

  • 12.01.10 - 19:40 Uhr

    von: lucapon

    Ja das hab ich auch festgestellt es liegt nicht am Grundton, sondern an der Haardicke und dem Facettenreichtum!
    Ich hab auch naturgesträhntes hell bis dunkelblondes Haar, da kommt der Glanzeffekt schon deutlich raus, bei ganz blondem oder brauen Haar ist es nicht so deutlich.

  • 12.01.10 - 19:41 Uhr

    von: Myrchen

    Ich muss euch widersprechen. :) Ich habe festgestellt, dass der Effekt umso besser ist, je dunkler das Haar ist.

  • 12.01.10 - 20:03 Uhr

    von: Sannyliciouse

    Da geb ich Myrch recht, ich finde auch bei Dunklem Haar ist dieser Effekt viel deutlicher zu sehen, ich habe sehr dickes dunkles Haar und ich lass jedes Blonde Haar dagegen alt aussehen :P Blond ist zwar an sich auffälliger wie dunkles Haar aber der Glanz ist deutlich besser bei dunklem Haar zu erkennen.

  • 12.01.10 - 20:36 Uhr

    von: MuHa39

    ich habe auch festgestellt, dass die bürste besser funktioniert, je dunkler und je dünner die haare sind. ich mit meinen blonden haaren habe da leider schlechte karten…:(

  • 13.01.10 - 14:18 Uhr

    von: smilla85

    Ich hab vor ein paar Tagen einen Bericht geschrieben, aber ich befürchte, der ist nichtbei euch eingegangen :-( Auf jeden Fall habe ich da geschrieben, dass ich in DK bei meinen Freundinnen war und mir zum ersten Mal aufgefallen ist, dass der Glanz bei meiner Freundin mit dunklen Haaren viel stärker ist als bei meinen blonden Haaren. *neid*

  • 13.01.10 - 15:15 Uhr

    von: Ciapa

    Ich habe auch festgestellt, daß bei dunkleren Haaren der Glanzeffekt größer ist als bei helleren Haaren. Dies konnte man sehr stark sehen beim Vergleichen der Bürst-Ergebnisse bei meinen Freundinnen Angie (hellblond) und Gitte (schwarz).

  • 13.01.10 - 15:16 Uhr

    von: Schnulli1984

    Also ich habe bisher keinen keinen Unterschied feststellen können. der Glanz kommt bei mir eher gar nicht. Bei mir war es so das es nach mehrmaligem Gebrauch in meinen Haare geknistert hat und plötzlich meine Haare in alle Richtungen abstehen. Ist euch das auch schon passiert oder habe ich vielleicht in der Anwendung was falsch gemacht?? Habe nur meine Haare gekämmt wenn sie trocken waren und keine Haarschaum und Haarspry drin war. Oder kann es auch an gefärbten Haaren liegen? Und was haltet ihr von dem Preis von fast 45 €? Meiner Meinung nach überteuert. Da sie, zumindest bei mir und einigen meiner Freunde, der gewünschte Effekt nicht eingestellt hat oder nur teilweise.

  • 13.01.10 - 16:14 Uhr

    von: Nicky89

    Ich habe auch festgestellt, dass die Braun Satin Hair Brush bei dunkleren Haaren einen größeren Effekt zeigte. Ich habe dunkelblondes Haar und bei mir war es nicht so deutlich zu erkennen, wie bei einigen Freundinnen mit schwarzen oder braunen Haaren.

  • 13.01.10 - 18:08 Uhr

    von: Chris51

    Meine Beobachtung (bin nicht im Projektteam) ist folgende:

    **** Je glatter die Haarstruktur, desto besser der Glanz! ***

    Dabei spielt es keine Rolle, ob die Haare blond oder dunkel sind, Hauptsache, sie sind gesund (ohne Spliss), glatt und wenigstens schulterlang (damit der Effekt gut zur Geltung kommt).

    Wenn Eure Haare nicht von Natur aus glatt sind, müsst Ihr halt etwas dafür tun, denn zaubern kann die Bürste auch nicht – sie nimmt ja nur die elektrische Aufladung.

    Ein alter Friseurtrick: Haare nach der Wäsche fast trocken werden lassen (oder fönen), auf Riesenwickler drehen, wieder einige Minuten trocknen (Haube oder Fön) und dann Strähne für Strähne über große Rundbürste ausföhnen. Das gibt Glanz, denn die Haare haben erst einmal den gewünschten gleichmäßigen Fall.

    Zum Schluss (und natürlich später nach Mütze-absetzen und so) kurz die Braun und Ihr werdet mit großer Wahrscheinlichkeit Eure Freude haben. Sogar dann, wenn Ihr Eure gewohnten Stylingprodukte anwendet.

    Viel Erfolg!

  • 13.01.10 - 20:54 Uhr

    von: toastyle1210

    @smilla85: ich habe gerade nochmal nachgesehen und eigentlich sind beide Deiner bisherigen Berichte beantwortet worden. Sind die mails vielleicht im Spamordner gelandet?

  • 14.01.10 - 10:45 Uhr

    von: Liz1982

    Ich denke das kommt weniger auf die haarfarbe an, als auf die Haarstruktur. Ich habe zwei jüngere Schwestern und wir haben alle eine unterschiedliche Haarfarbe und Haarstruktur.

    Ich habe langes, dunkelblondes Haar mit Honigfarbenen Strähnchen. Meine Haare sind eher glatt, neigen aber in den unteren Schichten zu einer leichten Welle.

    Meine mittlere Schwester hat mittellanges, dunkles Haar und eine eher krause Haarstruktur.

    Meine jüngste Schwaster hat sehr dicke und glatte naturblonde Haare (hellblond).

    Der Effekt der Bürste kommt ganz deutlich bei meiner jüngsten Schwester am besten zum Tragen. Ihre Haare glänzen nach der Anwendung wie Gold-sie sind aber wie gesagt von natur aus bereits sehr glatt und glänzend. Bei mir ist das Ergebnis einen Tick weniger intensiv, dafür ist der Nutzen der Bürste in Bezug auf die Ion Tech Technologie für mich am größten. Wenig Glanz konnte die Bürste bei den dunklen Haaren meiner mittleren Schwester erzielen-dies lag jedoch nicht an der Farbe, sondern an der Haarstruktur.

  • 14.01.10 - 21:44 Uhr

    von: Fingerfood84

    Also ich konnte bis dato keinen Unterschied ausmachen… Habe dunkel gefärbtes Haar (d.braun natur, momentan schwarz…) und finde generell, dass die Braun die Haare glatter macht! Das Haar ist “butterzart” und glänzt, auch ohne “Glossy-Haarspray”, allerdings hat diese Glätte auch ihre Nachteile, denn der Ansatz fettet schneller nach…

  • 15.01.10 - 02:05 Uhr

    von: Sexyeyes

    Ich nehme zwar nicht am Projekt teil, habe mir aber die Bürste gekauft.

    Ich habe dunkelbraune Haare mit leichtem rötlichen Ton, mittellang. Habe Naturwellen und sehr dichtes Haar.

    Ich bin mit der Bürste sehr zufrieden, meine Haare sehen sehr schön aus – das ist sogar meinem Mann aufgefallen, und das will was heissen +gggg

    Meine Mutter hat die Bürste auch probiert, sie ist 76 jahre alt und hat graue Haare, kurz. Nun, sie war auch begeistert, sah nach dem Bürsten aus wie frisch geföhnt.

    Nun aber meine Frage:

    Mir kommt vor seit ich die Bürste benütze fettet mein Haar schneller. Kann das sein? Haben das die Testerinnen auch bemerkt?

  • 15.01.10 - 07:17 Uhr

    von: niela21

    Also mir ist auch aufgefallen, dass es an der Bestandheit uns Struktur der Haare liegt wie das Endergebnis ausfällt.
    Ich habe dunkelblondes Haar mit hellblonden Strähnchen- und der Effekt bei den Stränchen ist echt der Hämmer.
    Sonst stumpft die Blondierung irgendwann mit der Zeit ab, aber meine Stränchen “leuchten” jetzt immer noch schön!

  • 15.01.10 - 10:54 Uhr

    von: toastyle1210

    @Sexyeyes: freut uns sehr, dass Du hier mitkommentierst! Zu Deiner Frage – ja, einige Testerinnen haben sich auch schon gefragt, ob der Haaransatz durch das Verwenden der Satin Hair Brush schneller nachfettet. Sabine von Braun sagt dazu folgendes: “Es gibt chemisch bzw. technisch keine Erklärung dafür, dass man durch Ionen fettigere Haare bekommt. Allgemein wird Fett durch eine Stimulation der Kopfhaut hervorgerufen. Je mehr man die Haare berührt, desto fettiger werden die Haare. Das würde aber auch bei der intensiven Nutzung jeder anderen Bürste passieren.” Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

  • 15.01.10 - 13:11 Uhr

    von: Tapsitapir

    Ich hätte mal eine andere Frage: Es wird zwar gesagt, das die Ionen aus einem unbegrenzen Ionen-Modul kommen. Aber welche Art von Ionen sind es? Ich konnte es bis jetzt nicht finden.

  • 15.01.10 - 14:30 Uhr

    von: toastyle1210

    @Tapsitapir: die Ionen kommen nicht aus dem Ionen-Modul, wie z.B. Wasser aus einer Flasche, sondern das Ionen-Modul ionisiert den Luftsauerstoff in der Umgebung des Moduls.

  • 15.01.10 - 16:32 Uhr

    von: ninaisda

    @toastyle1210: Mir hilft diese Antwort beim “schnell-nachfettender-Ansatz-Problem” nicht weiter. Ich benutze die SHB auf keine Fall öfter als vorher meine alte Bürste, oder überhaupt oft (1-2x am Tag), aber der Ansatz fettet eindeutig etwas schneller nach! kann das etwas mit den Borsten zu tun haben? (vielleicht stimulieren diese ja die Kopfhaut mehr als bei anderen Bürsten oder so??) Also das ganze ist jetzt nicht der Weltuntergang, ich finde die Bürste trotzdem noch super :) , aber es fällt mir schon auf, vor allem weil ja anscheinend mehrere Testerinnen dieses “Problem” haben.

  • 15.01.10 - 17:03 Uhr

    von: toastyle1210

    @ninaisda: okay, ich kann da bei Sabine gerne nochmal nachhaken

  • 15.01.10 - 18:35 Uhr

    von: ???fragezeichen

    Mit dem fettenden Ansatz erkläre ich mir so: da die Bürste ja auch (bei mir) viel Volumen aus dem Haar nimmt liegt das Haar mehr an der Kopfhaut an und hat dadurch mehr Hautkontakt und fettet dann eben schneller.
    Meine Mutter bürstet ihren Ansatz gar nicht mehr mit der Bürste, da sie das Volumen im Ansatz behalten möchte und seitdem sie das läßt hat sie keine Probleme mehr mit dem fettenden Ansatz.

  • 16.01.10 - 07:39 Uhr

    von: TaraB

    Ich glaube auch, dass braunes Haar mehr von der Bürste profitieren kann. Die Blondinnen haben ja schon von Natur aus Glück, dass ihre Haare das Licht so schön reflektieren. Da ist es nur gerecht, wenn die Brünetten auch mal ein “Glanzlicht” setzen dürfen. ;)

  • 16.01.10 - 09:39 Uhr

    von: Summar

    @nana ich hab das selbe Problem wie du, bürste seitdem nur noch die Längen…und ich bürste mit der SB1 sogar weniger oft die haare, als mit meiner herkömmlichen Bürste. Eventuell liegt das an den Borsten oder aber dass durch den Ionenfluss die Kopfhaut stimuliert wird. Denn zB dieses knacken und knarzende Geräusch ist ja nur,wenn man sich die Haare kämmt, sonst summt es ja nur gaaaaanz leise.

  • 16.01.10 - 19:52 Uhr

    von: patricia.holowka

    bei meinen testerinnen hat sich bei dunklem haar ein stärkerer glanzeffekt gezeigt… aber es funktionierte genausogut bei hellem haar… glaube man sieht es bei dunklem einfach besser, aber der effekt ist der selbe (würde ich mal behaupten)…

    auch mit dem nachfetten hatte ich udn auch meine testerinnen bisher keine probleme…

  • 19.01.10 - 15:24 Uhr

    von: Lingchen

    Hmm mehr nachfetten habe ich bis jetzt überhaupt nicht bemerkt Oo

    Ich würde sagen das der Glanz-Effekt nicht von der Haarfarbe abhängt, man den Glanz bei dunklen Haare wegen dem stärkeren Kontrast aber eher sieht.
    Das man dafür glattes und gesundes Haar haben muss glaub ich aber auhc nicht – ich hab tendentiell sehr viel Spliss und eine komische Haarstruktur, und trotzdem das Gefühl das meine Haare nach dem kämmen stärker glänzen =)
    Könnte aber auch daran liegen das sie dann eben glatter anliegen…

    Naja ums kurz zu machen – ich find dat teil super :D

  • 20.01.10 - 11:11 Uhr

    von: Muetzle

    Nachdem ich hier die Bewertungen gelesen habe, werde ich mir diese Bürste auch kaufen.

    Bevor ich die Bewertungen hier gelesen habe, kannte ich die Bürste nur aus der Werbung, war aber unentschlossen diese zu kaufen. Da ihr aber alle gute Erfahrungen gemacht habt, denke ich des es zwar trotzdem dem Preis eine gute Sache ist. Bisher habe ich das Glätteisen von Braun mit Ionen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
    Nur wer hat jeden tag Zeit sich die Haare zu glätten? Also ich nicht.

    Ich bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis :) Da im Herbst und Winter meine Haare immer verknoten und abstehen und ich daher immer die Haare zusammen binde hoffe ich bald mit offenen Haaren rumlaufen zu können.

  • 20.01.10 - 16:53 Uhr

    von: Fashion_lovin

    Ich kann nur bestätigen, dass meine Haare (dunkelbraun) und die meiner dunkelhaarigen Freundinnen, die die Bürste getestet haben um einiges mehr glänzen als die der blonden Testerinnen. Sicherlich liegt das auch an der Haarstruktur und an der Pflege.
    Wenn ich meine ganz leicht welligen Haare mit dem Glätteisen glätte und danach die Bürste verwende, glänzen sie nämlich mehr, als wenn ich sie nicht glätte und die Satin Hair Bürste verwende.
    Jedenfalls bin ich sehr froh, sie zu haben, denn ich habe mal zwischendurch eine normale Bürste verwendet und meine Haare flogen wieder wie verrückt und “klebten” an der Haut im Gesicht und am Hals. Igitt. Ich möchte die Satin Hair Bürste echt nicht mehr missen, denn ich habe mich schon total an sie gewöhnt und würde die fliegenden Haare nicht mehr ertragen wollen.

  • 23.01.10 - 20:34 Uhr

    von: Luilo

    Also meine Haar sind nach nun fast 6 Wochen testen super glatt, geschmeidig und sehen einfach toll aus. Sie fühlen sich super an und fallen auch wie frisch geschnitten. Meine Haar sind fast schwarz.
    Eine meiner Freundinnen die mitgesteste hat, hat hellblondes und sehr, sehr dünnes Haar, bei ihr ist der Effekt nicht so super. Man sieht fast keine Veränderung. Das einzige was anders ist, sie sind nicht mehr so elektrisch geladen wie vorher.
    Um den tollen Effekt zu haben muss man die Bürste täglich nutzen sonst ist das Ergebniss nicht das Gleiche.
    Ich bin auf alle Fälle total von der Braun Satin Hair Brush überzeugt und bin total froh das ich bei dem Projekt mitmachen durfte, wahrscheinlich hätte ich sie mir nie gekauft, da sie doch recht teuer ist.

  • 25.01.10 - 12:02 Uhr

    von: janiin1612

    Also, ich hab dunkles Haar und finde den Glanzeffekt jetzt nicht sooo überragend.

  • 26.01.10 - 09:11 Uhr

    von: Jasmo

    Also ich denke es kommt bei dunkleren Haaren besser zur Geltung, was aber auch davon abhängt ob die Jahre gefärbt, gesträhnt oder natur sind. straßenköterbraune Haare habe da natrülich einen kleinen Nachteil gegenüber blondgesträhnten Strahlehaaren

  • 28.01.10 - 18:46 Uhr

    von: fraenzi89

    Also ich muss sagen das bei meinen Testerinnen eher blonde Haare schöner geglänzt haben. Bei braunem Haar wurde es zwar auch sehr schön, aber bei ganz dunklem Haar hat man nicht mehr wirklich etwas davon gesehen.

  • 02.02.10 - 19:18 Uhr

    von: bibi_bu_bu

    also seit ihr alle begeistert von der Bürste? bin mir nie sicher gewesen ob ich mir die kaufen sollte

  • 03.02.10 - 11:34 Uhr

    von: Kingsaller

    @bibibubu
    wenn du glattes haar hast und probleme mit fliegendem haar, dann ist die bürste ne tolle sache

  • 09.02.10 - 16:17 Uhr

    von: Graumaus

    Ich durfte die Braun Bürste nicht mittesten, aber nachdem ich eure Erfahrungen gelesen habe, bin ich nah dran, mir die Bürste zu leisten.

    TRND-testen-weiterempfehlen
    das ist wirklich war. Ich würde diese Bürste nicht kaufen, wenn ich nicht eure Berichte gelesen hätte! Danke!

  • 09.02.10 - 17:11 Uhr

    von: toastyle1210

    @Graumaus: freut uns, Dir geholfen zu haben

  • 14.03.10 - 17:53 Uhr

    von: Kers

    Hey, ich nehme zwar nicht an der Umfrage teil, aber mein Friseur hat mir mal erklärt, dass dunkleres Haar generell gepflegter und glänzender aussieht. Aber ich finds interessant, was hier geschrieben wird.. Und informiere mich gleich mal über die Satin Hair Brush :)

  • 18.07.12 - 12:46 Uhr

    von: Patricia holowka | Wishka

    [...] Glanz bei blonden oder bei dunklen Haaren? – Braun Satin Hair …12. Jan. 2010 … von: patricia.holowka. bei meinen testerinnen hat sich bei dunklem haar ein stärkerer glanzeffekt gezeigt… aber es funktionierte genausogut … [...]