Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zur Braun Satin Hair Brush.

Braun Satin Hair Brush

21.01.10 - 12:09 Uhr

von:

Werbung für die Satin Hair Brush – Eure Ideen.

Satin Hair Brush Werbung.

Kennt Ihr das auch? Gerade wenn man in einem trnd-Projekt für ein Produkt ist, geht es einem häufig so, dass man die Werbung für das Testprodukt viel stärker wahrnimmt als sonst und auch mal einen Spot zu Ende schaut, wo man sonst vielleicht kurz von der Couch aufgestanden wäre, um sich zum Beispiel  einen Joghurt aus dem Kühlschrank zu holen :-) .

Gesprächs-Berichte und Blogkommentare zeigen, dass es auch vielen von uns im Satin Hair Brush Projekt so geht.

So haben einige Testerinnen die Satin Hair Brush von Braun in der Sendung Model-WG auf Pro Sieben entdeckt und andere uns Ihre Meinung zum offiziellen Werbespot für die IONTEC-Bürste mitgeteilt.

Einen Bericht fanden wir dabei besonders spannend und zwar den von trnd-Partnerin Ninaisda. Sie hat geschrieben, dass sie es gut fänden würde, wenn in der Werbung für die Satin Hair Brush “mehr normale Menschen” und nicht nur Models gezeigt werden würden:

[...] Wir haben auch noch weiter über den Werbespot gesprochen und es ist herausgekommen, dass wir uns wünschen würden, dass eher (oder jedenfalls mehr) “normale” Menschen in der Werbung vorkommen (Models haben ja eigentlich immer schöne Haare oder??). Uns würde so etwas in der Art gefallen [...]: Menschen auf der Straße werden angesprochen, ihnen wird in einem Raum die Bürste vorgestellt, sie dürfen selbst ausprobieren, Luftballontest machen, ihre Meinung sagen, haben nachher alle schönere Haare usw. … oder so ähnlich. Wir finden nämlich, dass die Bürste dann glaubwürdiger für Menschen wäre, die sie nicht kennen. [...]

Was sagt Ihr zur (Fernseh-)Werbung für die Satin Hair Brush von Braun – was findet Ihr cool und was würdet Ihr vielleicht anders machen?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 21.01.10 - 13:28 Uhr

    von: gatoradegirl

    Ich muss dem Kommentar zustimmen, “echte” Menschen wären für ein doch recht teures Produkt wie die Satin Hair Brush doch von Vorteil. Wie schon gesagt einem Model glaubt man nicht so schnell.

  • 21.01.10 - 14:52 Uhr

    von: cindylouwho

    Dove hat es vorgemacht. Brigitte startet dieses Jahr mit “normalen” Frauen auf dem Titelcover.
    Ich kann diesen Trend nur begrüßen und fände es toll, wenn Braun mitzieht.

  • 21.01.10 - 15:37 Uhr

    von: bigworm82

    Wie lange geht das Projekt noch ? Danke&Grüße

  • 21.01.10 - 15:48 Uhr

    von: toastyle1210

    @bigworm82: bis zum 29.01. – diese Info findest Du auch in Deinem meintrnd-Bereich: https://www.trnd.com/members/braun-satin-hair/index.trnd

  • 21.01.10 - 16:07 Uhr

    von: Sannyliciouse

    In der Model WG hab ich sie auch direkt entdeckt gehabt :D .
    Die Werbung war mir auch schon aufgefallen und es stimmt wirklich, man nimmt sie extremer wahr .. als ich die Werbung gesehen hab musste ich meine Mami ganz schnell rufen :P man hatte irgendwie ein wenig das gefühl selber im Fernsehn zu sein :D

  • 21.01.10 - 16:09 Uhr

    von: Sannyliciouse

    Ach so ich hatte vergessen zu sagen, dass ich den Vorschlag auch toll fänd, nur nicht mit Leuten auf der Straße ansprechen.. das find ich in der Knoppers Werbung auch sehr gestellt. Es wirkt dann noch mehr wie – wir tun mal so als wärs spontan- rüber. Geht gar nicht!!
    Wenn so wie in der Dove Werbung, Frauen mit unterschiedlichen Haarstrukturen.

  • 21.01.10 - 16:11 Uhr

    von: Sannyliciouse

    Wieso ist mein erster Kommentar weg?

    Ach so ich hatte vergessen zu sagen, dass ich den Vorschlag auch toll fänd, nur nicht mit Leuten auf der Straße ansprechen.. das find ich in der Knoppers Werbung auch sehr gestellt. Es wirkt dann noch mehr wie – wir tun mal so als wärs spontan- rüber. Geht gar nicht!!
    Wenn so wie in der Dove Werbung, Frauen mit unterschiedlichen Haarstrukturen.

  • 21.01.10 - 16:11 Uhr

    von: Sannyliciouse

    huch sorry für das Chaos^^

  • 21.01.10 - 16:21 Uhr

    von: Summar

    Ich finde prinzipiell Werbungen toller,wo nicht nur “Models” und co mitwirken sondern auch Frauen von Nebenan. Den Spot selbst finde ich sehr eindrucksvoll gestaltet, auch wenn ich ihn noch nicht so oft im TV gesehen habe. Finde aber, dass mal ein Spot mit weniger professionellen “Menschen” gedreht werden sollte,wo viell. auch der Vorher-Nachher-Effekt der Bürste gut zur Geltung kommt.

    (offtopic. ich hab übrigens gestern zum ersten mal die Werbung zur Parodontax gesehn, die find ich gut.schlicht & prägnant)

  • 21.01.10 - 16:27 Uhr

    von: hexenliebe

    Ups, ich habe die Werbung für die Satin Hair Brush noch gar nicht im TV gesehen.
    Finde aber Werbung mit richtigen Menschen (also mit kleinen Makeln) besser, damit kann man sich besser identifizieren.

  • 21.01.10 - 16:36 Uhr

    von: Klothi

    Ich finde es auch ansprechender, wenn “Normalsterbliche” die Werbung machen. Bin wirklich gespannt, ob Braun da etwas draus macht. :-)

  • 21.01.10 - 17:45 Uhr

    von: honybunny

    die Werbung ist toll
    ;)

  • 21.01.10 - 18:01 Uhr

    von: ninaisda

    @Sannyliciouse: oh so meinte ich das gar nicht, die Knoppers Werbung finde ich auch grässlich ;) eher so wie in der Fielmann Werbung. Also allgemein halt, dass Braun das tatsächlich mit “echten” Menschen macht ohne Drehbuch etc. ;) Bei so einem teuren Produkt müssen die Kunden mehr Vertrauen gewinnen!

  • 21.01.10 - 18:52 Uhr

    von: SunFlow

    Prinzipiell find ich die Idee mit den “normalen Menschen von der Straße” gut, nur leider sieht das im Fernsehen immer sooo furchtbar gestellt aus…
    Gut fände ich die Satin HB bei verschiedenen privaten Situationen zu zeigen: Freundinnen beim Stylen für ne Party, ne Mutti beim Haarekämmen ihrer Tochter, ein Mädchen beim Haarekämmen in den letzten Minuten vor einem ersten Date usw
    Dafür kann man ja statt den “perfekten Models” normale Mädels nehmen.
    SHB – für einen glänzenden Auftritt in jeder Lebenslage =)

  • 21.01.10 - 19:05 Uhr

    von: waldfee1966

    Mmh, ich habe die Werbung auch noch nicht gesehen, dabei bin ich ein richtiger TV Junkie…, nun muss ich aber mal aufpassen.

  • 21.01.10 - 19:07 Uhr

    von: waldfee1966

    Bei der Zeitung Brigitte gibt es ja nun auch keine Models mehr, sondern ganz Normalos. Vielleicht wird das ja ein neuer Trend.

  • 22.01.10 - 00:54 Uhr

    von: linda_laura

    @ninaisda: ich finde auch die fielmann werbung furchtbar gestellt und einfach nur aufgesetzt! Ich finde solche werbung, wie die bei der model-wg am besten und effektivsten! Bin selber nämlich leider kein Mitglied im Projektteam verfolge das projekt aber sehr interessiert. Als ich dann die Modelwg gesehen hab dachte ich mir am anfang schon: wow sarina hat super tolles Haar und das obwohl sie offensichtlich blondiert sind!
    Als ich dann gesehen hab, dass auch sie die braun bürste benutzt wusste ich endgültig, dass ich die haben muss!
    Sonst finde ich den Vorschlag wie bei Dove auch sehr gut, aber dieses auf der staße, ganz spontan stimmt nie und genau das sieht man auch…

  • 22.01.10 - 08:16 Uhr

    von: Summar

    An Fielmann und Knoppers sollte sich Braun natürlich kein Beispiel nehmen .-)

  • 22.01.10 - 09:02 Uhr

    von: Fingerfood84

    Luftballonparty… Drei Frauen, Brunette, Blond, Schwarz, sitzen in nem Wohnzimmer auf’m Boden, natürlich mit statisch geladenem Haar, die Luftballons fliegen über ihre Köpfe hinweg, die Haare stehen bei jedem Luftballonüberflug zu Berge, alle ham ne Menge Spaß, dann fängt die Erste an, ihre Haare zu bürsten, der Luftballon fliegt über sie hinweg und was sieht man da? Die Haare sind nimmer statisch geladen… Und am Ende ham sich alle gebürstet, man sieht glänzendes Haar, das sich nicht mehr von den Luftballons angezogen fühlt…

  • 22.01.10 - 09:17 Uhr

    von: Sabinez

    Ich finde, last die werbung so wie sie ist,
    ich finde das so echt gut..

  • 22.01.10 - 09:17 Uhr

    von: Myrchen

    Ich stimme der Sache mit der Knoppers-Werbung absolut zu, die Fielmann-Werbung finde ich aber recht gelungen und nicht gestellt (auch wenn sie es wahrscheinlich trotzdem ist ^^).

    Was ich begrüßen würde, wäre neben normalen Menschen, einfach Bilder mit diesen Menschen, die den Vorher-Nachher-Effekt deutlich zeigen. Denn ich habe von vielen Leuten, unter anderem denen, die meinen Bericht bei dooyoo bewertet und kommentiert haben, gehört, dass zum Einen der Kaufpreis abschreckt und zum Anderen sie nicht bereit sind, diesen Preis zu bezahlen, ohne zu wissen, ob es sich wirklich lohnt. Insofern denke ich, dass echt (!) Vorher-Nachher-Bilder den Einen oder Anderen zu einer Kaufentscheidung bewegen könnte.

  • 22.01.10 - 18:16 Uhr

    von: ???fragezeichen

    Ich kann mit diesen ganzen traditionellen Werbespots nichts anfangen. Die hausbackenen Spots von Oetker, Calgon usw. locken mich nicht in den Supermarkt.
    Bei witzigen oder skurilen Spots werde ich aufmerksam.
    Ich würde einer aufregend schönen und gestylten Frau einen elek. Schlag verpassen, alle Haare stehen kreuz und quer zu Berge und die anderen Frauen im Raum kichern hämisch.
    Sie geht ins Bad und bürstet sich die Haare und kommt wieder top gestylt hinaus. Das hätte natürlich niemand für möglich gehalten und den Hämeköpp bleiben die Münder offen. Das alles witzig und überzogen dargestellt ist vielleicht etwas unterhaltsamer und man schaut öfter hin.

  • 22.01.10 - 19:08 Uhr

    von: Liz1982

    Ich würde in dem Werbespot für die Braun Satin Hair Brush mit Geschlechterrollen spielen und eine Brise Witz einbringen. Insbesondere die Ion Tech Technologie der Bürste wäre ein guter Aufhänger. Wie bereits in einem meiner Berichte erwähnt, erregt die Bürste auf Grund ihres Designs auch männliches Interesse. Ich würde daher evtl. zwei Pärchen bei einem Pärchenabend darstellen (z.B. bei einem gemeinsamen Abendessen). Die Männer unterhalten sich die ganze Zeit begeistert über das neue Auto des einen Mannes (Gastgeber), den er seinem Kumpel (Besucher) vorführen will ( Es fallen Worte wie: “Innovative Technik”, “Schnittiges Design”, “tolle Lichteffekte” etc.). Die Frauen schauen sich während des Gesprächs vielsagend an und verdrehen die Augen. Der Kumpel muss aber vor der geplanten Autobesichtigung noch schnell auf die Toilette. Dort entdeckt er die Braun Satin Care Brush der Gastgeberin und ist sofort fasziniert. Er nimmt sie in die Hand und schaltet begeistert das grüne Licht ein und aus. Draußen vor der Badezimmer Tür wartet bereits ungeduldig der Gastgeber mit dem Autoschlüssel in der Hand und möchte sein Auto vorführen.Er klopft an die Tür und ruft: “Kommst du?”. Drinnen kann der Kumpel sich aber nicht von der Satin Hair Brush lösen und ruft “Moment noch…!” und erkundet weiter die Bürste (lauscht an der Ionendrüse, fährt begeistert das schnittige Design der Bürste mit den Fingern nach, dreht und wendet die Bürste, liest laut die Beschreibung auf der Verpackung-hebt die Augenbrauen und pfeift anerkennend). Der Kumpel klopft erneut und ruft “Haaallooo…?”. Hier könnte der Spot mit einem flotten Spruch enden…etwas in der Art wie: “Die unschlagbare Ion Tech Technologie der neuen Braun Satin Care Brush fesselt einfach jeden…!” Oder Ähnliches.

  • 22.01.10 - 20:33 Uhr

    von: waldfee1966

    Ich habe die Werbung immer noch nicht gesehen, dann werde ich wohl am Wochenende mal richtig fernsehen müssen…

  • 23.01.10 - 13:06 Uhr

    von: nadimanu

    also ich wäre auch für werbung mit normalos da könnten sich viel mehr menschen mit identifiezieren als wenn da immer irgend welche models zu sehen sind lg

  • 23.01.10 - 17:06 Uhr

    von: MahriSunshine

    Am Besten wir Mädels von trnd machen mit Braun zusammen eine Werbung für die Satin Hair Brush…
    Wir könnten kurz von dem Projekt erzählen, unsere Erfahrungen schildern und natürlich mit Vorher- Nachherfotos glänzen…
    :)

    Ja, normale Menschen wären viel besser…
    Aber die Werbung muss wirklich echt sein und auch so wirken…
    Nicht wie bei Knoppers, Fielmann…
    Denn wenn die Werbung gestellt wirkt, ist der Normal-Effekt weg und es sieht einfach nur gestellt und künstlich aus…
    Und das geht gar nicht… ^^

  • 23.01.10 - 17:09 Uhr

    von: MahriSunshine

    @ Liz1982

    Brilliante Idee…!!! Finde ich sehr gut…!!!
    Setz schnell ein Copyright darunter… ;)

  • 23.01.10 - 20:19 Uhr

    von: waldfee1966

    @ Liz1982

    Genial, ich habe es wirklich vor meinem geistigen Auge gesehen. :-)

  • 24.01.10 - 10:13 Uhr

    von: tinakuck

    Sarina hatte die Bürste im Einsatz…. Ist mir auch aufgefallen. Die Models, die im Werbespot die Bürste vorführen sehen wirklich aus, als wären die Bilder mächtig nachbearbeitet Auch die Dame auf den Projektinfos hat sooooo glatte Haare, dass es total unecht ausschaut. Mehr “Normalos” wären klasse!

  • 24.01.10 - 18:45 Uhr

    von: waldfee1966

    Man, in vier Tagen ist das Projekt auch schon wieder vorbei…, echt schade.
    Aber da sieht man mal wieder wie schnell die Zeit vergeht…

  • 24.01.10 - 19:25 Uhr

    von: Akadia

    @Liz1982

    find ich super die Idee! Witzige Werbespots kommen bei mir eh immer gut an.

    Generell ist es doch aber immer so in der Werbung, dass wir bei Beauty Produkten Models sehen. Ich denke, das werden sie nicht verändern, weil man dann nämlich eher das Produkt mit “gutem Aussehen” verbindet. (Klassisches Konditionieren, ist leider so … :( )

    Aber ich finde auch, dass die Werbung wirklich kreativer ausfallen könnte!!!!!

  • 25.01.10 - 09:16 Uhr

    von: tigerlilly20

    Ich finde Braun sollte Sarina als Werbeträgerin verpflichten. :-)
    Mal ehrlich, über die Werbung habe ich bisher noch niemanden reden hören oder interessiert schreiben sehen.
    Nachdem Sarina sich in der Model-WG aber die Haare damit gebürstet hat und man da die tollen, glänzenden Haare sehen konnte waren viele Beautyforen (z.B. Beautyjunkies, glamour etc.) voll mit Einträgen von Frauen, die sich über die Bürste informieren wollten und wissen wollten ob jemand zufällig weiß, welche Bürste das war.
    Werbung ist oft einfach viiiel zu unecht und beschönigt, ein tolles Beispiel dafür ist finde ich Loreal.Da sieht man immer, dass die Models top gestylte unechte Wimpern tragen und angeblich bekommt das ja die suuper Loreal Wimperntusche hin.
    Wenn das Produkt schon so schlecht ist, dass man es nicht einfach so für sich in der Werbung demonstrieren kann, sondern stattdessen auf andere und bessere Produkte zurückgreifen muss, wen soll das zum Kauf animieren?

  • 25.01.10 - 12:42 Uhr

    von: Luilo

    Ich finde die Idee von Ninaisda super, aber die Idee von tigerlilly20 bezüglich Sarina find ich auch klasse.
    Ich hab die Bürste auch gleich bei der Model WG entdeckt und musste schmunzeln…..so wird sie halt auch gut vermarktet.

  • 25.01.10 - 12:56 Uhr

    von: piccolina84

    oh man, ich hab die werbung noch nicht gesehen :-(

  • 25.01.10 - 22:04 Uhr

    von: mahocc

    Ich stehe auch eher auf die witzigeren Werbestpots (super @Liz1982).

    Ich würde ein Pächen in einem Schlafzimmer aufwachen lassen. Die Farbe des Spots ist grau. Sie wacht zuerst auf. Sie sieht aus wie eine Vogelscheuche. Er schlägt die Augen auf, erschreckt sie fast zu Tode. Schnell und total übereilig sucht er nach etwas, dann kramt er aus einer Schublade die Satin Hair Brush raus und reicht sie ihr. Das Ergebnis – wunderbar und die Farben werden während des bürstens immer deutlicher und glänzender und satter. Alle – vorallem er ist überglücklich….

    naja, so oder so ähnlich. Finde ich auf jeden Fall besser als die total superschönen Models immer, mit denen man sich sowieso nicht identifizieren kann…. :-) )

  • 26.01.10 - 14:38 Uhr

    von: biomaus

    Ich kenne die Werbung auch nicht und schaue auch recht häufig fernsehen. Allerdings nicht die Model-WG, daher habe ich sie dort nicht entdeckt. Aber die hier erwähnten Werbe-Ideen sind z.T. echt klasse, die Idee mit den “normalen” Menschen finde ich nicht prickelnd, schließe mich der Meinung an, dass es trotzdem immer gestellt aussieht, gerade solche Werbung ist am unnatürlichsten, weil sie künstlich versucht natürlich auszusehen.

  • 01.02.10 - 19:16 Uhr

    von: Kmehl

    Also ich habe leider nicht an diesen Projekt teilgenommen aber hab schon viel gelesen ;) Was man so erzählt und sieht ist unglaublich!!! Ich fürchte nur, dass die Menschen, die die Werbung sehen das nicht glauben können…. ich muss zugeben, dass bei Haarshampoowerbungen o.ä. ich gar nichts mehr glaube was da gesagt wird: 1. alle werbungen sind so ähnlich 2. man sieht so richtig, dass mit dem computer retuschiert wurde 3. die Produkte sind nur bla blaaas und halten nicht was sie versprechen…
    Also die Dovewerbung mag ich gar nicht (meine Schwester und meine Mutter auch nicht) – es wird zu viel Wert drauf gelegt, dass sie “nicht diskriminieren” im Sinne von Schönheit aber überzeugt nicht , dass das Produkt gut ist.
    Leider hab ich jetzt verzweifelt nach dem SatinHairBruschwerbespot gesucht, weil ich den nicht kenne und nicht gefunden… glaub ich. Außer es ist das, was in der internetseite ganz oben gezeigt wird.
    Denn wenns so ist finde ichs eigentlich sehr gut.
    - Die Vergleiche sind zu sehen
    - Es werden viele Informationen gegeben
    - es sieht edel aus (das gefällt mir an Braun – image!)
    - keine nervige stimme (die bilder und die beschriftung sprechen für sich – gibt das gefühl es selber zu endtdecken)
    Wenn das nicht der Spot ist, dann würd ichs in der art machen also mit allen Elementen nur insgesamt kürzer – tolle Sache

  • 02.02.10 - 08:38 Uhr

    von: Summar

    Was ja mal megagenial wäre, wenn ein Hersteller TRND-Tester für n Werbespot nimmt – das würde definitiv überzeugender sein :-)